Issues Management

Krisenmanagement Minimiert Risiken

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations

Seit Beginn der 90er Jahre ist Issues Management immer mehr ins Blickfeld von Unternehmen und Organisationen geraten. Die Medienlandschaft wird täglich umfangreicher, flächendeckender und schneller. Sofortige Reaktionen und umgehendes Handeln sind unumgänglich geworden. Für Unternehmen bedeutet das die permanente Analyse und Bewertung des Meinungsbildes zu politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich relevanten Themen. Aus diesem Grund wird Issues Management heutzutage als eine kommunikative Vorsorge und als Baustein für eine strategische Unternehmensführung angesehen. Ziel ist, Veränderungen frühzeitig zu erkennen, Vorgehensweisen zu entwickeln, Einfluss auf den Meinungsmarkt nehmen zu können – intern und extern. Rechtzeitig agieren statt verspätet reagieren.

Issues Management kann nur erfolgreich sein, wenn es konsequent, kontinuierlich und langfristig durchgeführt wird. Eine gute, schnelle und intensive Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens ist dabei unerlässlich. Issues Management ist zeit- und arbeitsaufwändig, minimiert aber das Risiko, in eine (vorhersehbare) Krise zu geraten.

Im Bereich Issues Management bietet KMR Kommunikation und Marketing Roswitha Rabe die Übernahme folgender Leistungsbereiche an:
    - Analyse des unternehmensspezifischen Bedarfs
(Issues aufspüren – anaysieren – bewerten)
    - Kontinuierliche Beobachtung des relevanten Meinungsmarktes
    - Strategische Optionen zur Bearbeitung des Issues
    - Umsetzung der abgestimmten Maßnahmen
    - Auswertung der Ergebnisse